Die große "K4-Nacht"

 
03.08.2012 19:30 Uhr

Die große "K4-Nacht" Kunst-, Kultur-, Kommerz- und Kneipennacht in der gesamten Altstadt mit geöffneten Ladengeschäften, vielen Künstlern, Live-Bands und Kulinarischem

Delta Möbel 

Hermann Jaberg erstellt Bilder, Schalen, Masken, Schmuck, etc. mittels Glas-Fusing-Technik. Vorführungen gibt es von 19 bis 21 Uhr. „MIELE Tafelkünstlerin“ Bettina Seitz serviert Ihnen Fingerfood und Häppchen. Lassen Sie sich vom aktuellen Show-Programm von Bliems Bunter Bühne begeistern. Rita Kehl stellt Ihnen aufwändig und kunstvoll gestaltete Patch-Work-Arbeiten vor. Ute Lehner zeigt ihre Bilder: Verschmelzung von figurativer und abstrakter Formenapparatur. Die Wildkräuterführerin Tanja Sonntag zeigt Ihnen vielfältige Produkte aus Kräutern und Früchten. Claudia Sauter präsentiert Schmuckstücke aus Filz, Edelsteinen, Glas und Selbst-Gehäkeltes und -Gestricktes. Yvonne Kehl präsentiert Kunst aus ihren handgewickelten Glasperlen. Außergewöhnliche Accessoires aus Leder und Stoff werden von Claudia Geissler präsentiert. Sylvia Marktanner ist Mitglied im Kunstverein Leutkirch und erstellt die meisten ihrer Bilder mit Mehrschicht- bzw. Negativtechnik. Motorrad Reich präsentiert sich mit der Ausstellung/Verkauf von Motorradzubehör, Funktechnik und Navis.

Volksfürsorge Bezirksdirektion Leutkirch (Mohrenbrücke) 

Die Künstlerin Elisabeth Hölz stellt Malereien in Acryl sowohl gegenständlich als auch abstrakt aus. Zum Anderen werden Collagen, Kleinskulpturen und Objektkästchen aus diversen Materialien (Fundstücken) gezeigt.

 

Bürgerbahnhof EG, OG und DG

Bruno Kickner stellt seinen Kalender „Leutkirch 2013“ vor. Es werden beeindruckende Großformate ausgestellt, Verkaufsstart des Kalenders ist die K4- Nacht. Heide Seegis stellt ihre Arbeiten aus. Mit dem Prinzip „Meine Menschen haben Ecken und Kanten“ hat sie beeindruckende Plastiken geschaffen. Körperlandschaften von Ingrid Münsch. Die Malereien mit Pigmenten geben einen mehrdeutigen und poetischen Blick auf Körper und Landschaft. Im OG zeigt „inallermunde“ Kunstwerke von Roland Hess und Kleiderberg-Taschen „Made im Allgäu“.

 

Betten Frehner 

Design-Schlaf Möbel mit schönen Marken-Schlaf Textilien im Matratzenhaus, Kronengässle 4 ab 19 Uhr. Mit feinen Leckereien werden Sie vom Wein- und Kaffeehaus Harr bedient. Manfred Hammer zeigt seine Bilder in Acrylmalerei.

 

Gardinen und Bettenhaus Berstecher

Ingeborg Dassel stellt in diesem Jahr kunstvoll angefertigte Figuren aus Moorholz aus. Das Holz stammt aus dem Wurzacher Ried.

 

Schuhhaus Werdich

Künstlerin Viktoria Roth zeigt Arbeiten mit Aquarellfarben, mit Pigmenten- und Marmormehl. Sie unterrichtet seit 25 Jahren Malerei.

 

Eiscafé Venezia

Die Kemptner Coverband „ScrambledX“ begeistert das Publikum bei ihren Liveauftritten. Ihr abwechslungsreiches Programm bietet für jeden Rock-, Pop- oder Oldiefan Musik zum abtanzen – Partylaune inklusive. Im Eiscafé gibt es tolle 3D Bilder von Karl-Heinz Schweigert über Venedig zu sehen.

Schnick-Schnack

Gisela Schiller’s Bilder decken eine große Vielfalt ab. Zu sehen gibt es Aquarelle mit dem Thema Blumen und südliche Acrylimpressionen.

 

Marktstraße 9/über Schnick-Schnack

Als ein Highlight der diesjährigen K4-Nacht zeigen die vier studierten Künstler Guido Weggenmann, Katja Ramsauer, Bertram Schilling und ein Überraschungsgast ihre aktuellen Arbeiten. Dabei werden raumbezogene Installationen, Skulpturen und Objekte gezeigt, aber auch Videoarbeiten, Grafiken und Collagen. Lassen Sie sich von einer neuen Dimension der Kunst beeindrucken!

Der Kunstmaler Alexander Leising zeigt eine Auswahl seiner Werke.

 

Ehemaliger Schlecker Drogeriemarkt

Lassen Sie sich zurückversetzen in die 60/70er Jahre. Das ELEKTROTECHNISCHE MUSEUM zeigt Unterhaltungsautomaten z.B. Flipper, Spielautomat und Jukebox. Nehmen Sie sich an den Nierentischen Zeit für Kaffee und Kuchen. Ein Café mit dem Prädikat „wertvoll“.

 

Rosarotes Lammatelier

Im Rosarotenlammatelier stellt Roland Hess (Mitorganisator der K4 Nacht) seine neuesten Werke aus. Rosa, die Farbe des Mannes, steht für die Assoziation Leidenschaft, Blut, aktiver Eros und Kampf.

 

Lammgasse

Im „Lamm 3“ bei Astrid Bernecker zeigt Christine Mang aus Mindelheim ihre „Kunst auf Kugeln“. Auch in diesem Jahr zeigen die Malerin Simone Staab und die Bildhauerin Eva-Maria Haas ihre neuesten Kunstwerke in der Lammgasse 12. Es erwarten sie farbenfrohe Acrylmalereien und ausdrucksstarke Skulpturen. Im Gasthaus zum Lamm zeigt Michael Weinmann kunterbunte Fotocollagen und Fotostrecken – ein wenig anders als sonst.

 

Hinterhof Altes Spital

Die Künstlerin Regina Emmendörfer zeigt ihre Bilder und Skulpturen im ehemaligen Leichenkeller des Alten Spitals.

 

Pulverturm

An der K4-Nacht haben Sie ausnahmsweise die Möglichkeit, in die inneren Geheimnisse des einst explosiven Turmes vorzudringen (solange es das Tageslicht zulässt). Rapunzel lässt grüßen.

 

Galerie im Torhaus

„Explosion der Farben“ - die junge Künsterlin Sabine Tress aus Köln zeigt ihre neuesten Bilder, gemalt in einer dynamischen kräftigen Malweise freier Formen und Assoziationen. Eine ungewöhnliche Ausstellung, die gerade auch junge Besucher anspricht.

 

Schwäbische Zeitung

Die Künstlerin Gerlinde Kuhn zeigt eine Auswahl von verschiedenen abstrakten Werken. In Bildern sind Pigmente auf Leinwand als Grundlage verarbeitet.

Rathausarkaden

Margit Schmuck bietet kreative und handgenähte Einzelstücke aus Stoff. Kathja Schuler (Glasmacherin) präsentiert Perlenträume. www.perlentraeume.com

 

Historisches Rathaus

Improtheater mit „Allgäu süss-sauer“. Inspirieren Sie mit Ihren Vorgaben die Akteure zu spontanen Szenen. Aus dem Nichts entstehen romantische Liebesszenen, werden mysteriöse Mordfälle aufgeklärt und entwickeln sich Alltagssituationen zu skurrilen Herausforderungen. Emil Hösch führt um 20.30 Uhr und 21.30 Uhr durch das historische Gebäude und verrät interessante Details über die Erbauung und die Geschichte des Rathauses.

 

Gänselieslbrunnen

Mit ihrem Feuerzauber verbindet Mancucéla die neuseeländische und europäische Kultur. Show um 21.30 Uhr gegenüber dem Eiscafé Venezia, um 22.30 Uhr an der Open-Air-Bühne beim Rathaus. Unbedingt anschauen!

 

Café Bock

Franz Ziller zeigt Neues von seinem alten Jugendfreund Mischka Kreissle. Mischkas neue Bilder zeigen sich erotisch, bunt und abstrakt. Einmal mehr wird das Café Bock zur sich stets verwandelnden Galerie, für Künstler der unterschiedlichsten Stilrichtungen, in der auch noch geschlemmt werden darf.

 

Bockturm 

Ganz selten bietet sich die Möglichkeit den Bockturm zu besteigen. Der Zugang erfolgt in kleinen Gruppen über das Museum im Bock.

 

Museum im Bock

Hier erleben Sie eine Zeitreise durch die spannende Geschichte der Freien Reichsstadt und den umliegenden Dörfern. Auf drei Geschossen werden die unterschiedlichsten Themen behandelt, vom Handwerk, Kunstwerken im „Heiligenkabinett“ bis zu einer großen Sammlung von Puppenstuben. Derzeit gibt es die Ausstellung „Alte Liebe rostet nicht - 30 Jahre Jumelage – Schmiedekunst aus Südfrankreich und Leutkirch“ zu sehen.

 

Bocksaal 

3D-Show „Down Under“: Franz Miller zeigt die „isolierte Vielfalt“ von Australien. Zwischen 19.30 und 22 Uhr im Bocksaal, Beginn ist alle 15 Minuten. Veranstalter: Umweltkreis Leutkirch in Kooperation mit 3D Fototechnik Franz Miller. Auch für Kinder ist diese Ausstellung sehr spannend. Top-Tipp!

 

Schneegasse 1

Marion Piller zeigt experimentelle Mischtechnik mit Acryl, Pigmenten, Wachs und Fotodruck. Monika Gnann arbeitet auf Leinwand abstrakt mit Pigmenten und Acryl. Claudia Thoma stellt ihre Arbeiten auf MDF-Platten in Wachs- und Frottagetechnik aus.

 

Ehemalige Stadtapotheke

Kosmetik Aktiv lädt zu einem Schmuckevent der besonderen Art! Ebenso sind Bilder von Christiane Münch zu sehen!

 

Parfümerie Bittel

Die Künstlerin Katharina Bortnowski stellt Blumenmalereien in Aquarell vor.

Gotisches Haus*

13 Mitglieder des Kunstvereins Leutkirch zeigen unter dem Titel „gestern ist, heute war“ ihre Werke, die die ganze Bandbreite an bildnerischen Techniken, wie Malerei, Collage, Fotografie, raumgreifende Installationen und Skulpturen umfassen. Aussteller sind Ilona Amann, Cornelia Brader, Irene Greinwald, Roland Hess, Sylvia Marktanner, Miriam Rieker, Lilli Schneider, Otto Schöllhorn, Ute Schraag, Susanne Stiele, Monika Stoffel, Hannelore Vetter und Michael Weinmann.

 

Atelier Kämmer in der Stadtmauer

Dort sind auch ein Teil von Horst Kämmers neuen Bildern zu sehen. Der Eingang erfolgt durch den Garten des Gotischen Hauses.

 

Blümchen und Ko

Gerda Schmidt stellt ihre neuesten Bilder aus. In verschiedenen Techniken (überwiegend mit Naturpigmenten und gespachtelt und Pastell)

 

Café Blauer Affe*

Irena Ory, freischaffende Malerin, Mitglied im Berufsverband bildender Künstler, zeigt ihre neuen Bilder, exotisch und farbenfroh. Im Gewölbekeller werden kleine Figuren und Objekte von Franz Kussauer unter dem Titel „Kobolde und Teufelchen“ ausgestellt. Der alte Keller ist ein Hit!

 

Jeans Eck 

Michael Schmitz zog erst im vergangenen Jahr von Spanien nach Leutkirch. Hier malt er nun weiter seine Aquarell Bilder die er im Zuge der K4 Nacht im Jeans Eck ausstellt und hierzu die Gäste mit einem Glas Sekt empfängt. Das Jeans-Eck selbst veranstaltet ab ca. 20 Uhr eine kleine Modenschau.

 

Kornhausstraße

Die Straße der Künste darf sich die Kornhausstraße in dieser Nacht zu Recht nennen. Der kunstbegeisterte Rudi Kastelberger (Mitorganisator der K4-Nacht) hat ein buntes Programm an Künstlern zusammengestellt. Im Haustierladen präsentiert Mathias Herzog reale Augenblicke und Begegnungen mit Menschen, Natur und Traditionen. Auf Madagaskar in Öl auf Leinwand festgehalten. Bei Optik Kastelberger kann die Afrika-Ausstellung von Klaus Schlotmann bewundert werden. (Klaus Schlotmann hält zwei Vorlesungen am 7. 8. und 8. 8. jeweils um 19.30 Uhr bei Optik Kastelberger). Vor dem Gebäude gibt es einen Ford A Coupster, Baujahr 1931 „Low Boy“ mit original Flatheadmotor, 100 PS und 4000ccm zu bewundern. Des Weiteren ist ein Chevy Pickup HotRod, tiefergelegt, gechoppt und geshaved, des Baujahres 1936 zu sehen. Von der Firma Gletter Motorradtechnik wird eine BMW R80 G/S im Ralleyumbau gezeigt.

 

Gerberbühne (Gerbergasse 3, neben Feuerwehrhaus) 

In der Gerberbühne von Christian Netti präsentiert die Jugendtheatergruppe „Perform your life“ um 20 und um 21 Uhr die Aufführung „Zeitung Theater“.

 

Offenes Atelier (Werkhausgasse 8, über Reformhaus Braxmeier) 

Kunstmaler Viktor Ebenhoch präsentiert in seinem Atelier neue Arbeiten.

Raumausstattung Hutter

Klaus Hutter zeigt Objekte und Skulpturen aus Treib- und Schwemmholz.

 

Blumen Mayrhofer

Hier zeigt Gerda Neuschel ihre Bilder mit dem Thema „Auf neuen Wegen“.

 

Leutkircher Kino

Der cineclub Leutkirch zeigt einige interessante und preisgekrönte Kurzfilme. Unter anderem wird der Kurzfilm „Wenn die Kühe Glocken tragen“ vom Regisseur Christian Günzler aus Leutkirch gezeigt.

 

Kachelofen Beigger

Horst Kämmer stellt dort seine Acrylbilder aus. Den Künstler selbst finden sie in seinem Atelier in der Stadtmauer im Museumshof.

 

Tiefgarage bei der Sparkasse (Bachstraße)

Das Musikprojekt HERR PFARRER MIT DEN ORIGINAL DOMKOSAKEN, bestehend aus Achmad Schamanescu (Gitarren, Tempelglöckchen, Maultrommel, Gesang) und Ulan Schamanescu (Bässe, Füßestampfen, Schreie) sowie Gastmusiker Johnnyamadeu Dimitrescu (Tuba, Posaune, Keyboard, Taschenlampe) rockt zu einer garantiert ergreifenden Performance von VIZ KREMIETZ die Tiefgarage. Dabei erzeugt es mit immensem Einsatz von Geräuschen und freilaufenden Emotionen eine Melange aus Mantra-Punk und neuer irakischer Tanzmusik. Keine Hunde und Kinder unter 25 Jahren. Beginn: 20.30 Uhr. Open End.

 

Kreissparkasse Leutkirch 

„Sparkassen-Künstler“ zeigen in der Kundenhalle eine multimediale Ausstellung fotografischer Werke. Die Fotografen (Helmut Hefele, Matthias Katzer und Tobias Zwisler) erläutern die Entstehungsgeschichte der Arbeiten. Desweiteren können Sie Skulpturen aus Stein und Beton (Andreas Wolf) sowie Bilder, gemalt in unterschiedlichen Techniken, (Cagla 7Häfele) bestaunen.

 

Buchhandlung Kappler

In der Buchhandlung Kappler liest Armgard Schörle aus ihrem Roman „Julie und der Klang des Meeres“.

 

Martin Luther Platz

„ Monolith No 9“: Monolithischer Pappelklotz, mit Motorsäge von Franz Kussauer bearbeitet, wodurch Figuren, Räume, Durch- und Einblicke entstehen.

 

Steuerbüro Bernhard Lindl (Eingang Untere Grabenstr. 10) 

Die 1974 in Tettnang geborene Künstlerin Anita Merk widmet sich seit acht Jahren intensiv der Malerei, wobei sie schon in Aquarell, Öl und seit neuestem auch in Acryl malte.

 

ALSO Vereinsbüro (Werkhausgasse 2) 

Hier gibt’s Vorverkaufskarten für die Veranstaltungen des ALSO-Festivals und Charity-Trikots von Allgäu Bike Sports.

 

Die K4-Nacht kostet keinen Eintritt!


03.08.2012 23:00 Uhr

Großes Feuerwerk über der Altstadt

Um 23 Uhr wird der Lichtertraum von Wolfgang Wiesner aus Herlazhofen über der Altstadt gezündet. Wo? Einfach in den Himmel schauen!